Fidelio, Salzburg 2015 Oper in 2 Akten

Fidelio, Salzburg 2015

Es geschah in Tours zur Zeit der Französischen Revolution: Die Frau eines politischen Gefangenen verkleidet sich als Mann, um in das Gefängnis einzudringen, in dem er von den Jakobinern festgehalten wurde. Die Frau war klug genug, um das Vertrauen des Gefängnisinsassen zu gewinnen und um ihren Geliebten zu befreien. Die Episode hatte Ende des 18. Jahrhunderts einen sensationellen Einfluss auf die Herzen und Gedanken der Gegenwart. Einer der Zeugen des Ereignisses, Jean-Nicolas Bouilly, verwandelte es in ein Libretto, das von Pierre Gavenaux in einer 1798 in Paris uraufgeführten Oper vertont wurde. Einige Jahre später verwendete Ferdinando Paër dasselbe Libretto für sein Leonora, ossia L’amor coniugale, die ab 1804 zunächst in Dresden und dann auch in Wien mit großem Erfolg aufgeführt wurde.

Dieser Film wird als Klassik im Kino gezeigt:

  • Sonntag, 6. November 2022 um 10:30 im Rex 2

Alle Informationen zum Special

Alterseinstufung

Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Kein Einlass für Kinder unter 4 Jahren

Laufzeit

137 Minuten

Genre

div.

Regie

Franz Welser-Möst

Cast

Jonas Kaufmann, Adrianne Pieczonka, Sebastian Holecek, Tomasz Konieczny, Hans-Peter König, Olga Bezsmertna, Norbert Ernst, Paul Lorenger, Nadia Kichler

Produzent

Claus Guth

Herstellung

Österreich

Tickets 06.11.2022 10:30, Rex 2
Deutsch

3d 3d-vertical age arrow-down-neg arrow-left-neg arrow-right-neg arrow-up-neg atmos atmos-logotype calendar checkmark cinemember close close-neg external-link eye facebook filter hotline instagram language list menu minus more play plus poster search seating seating-loveseat seating-normal seating-saal5 seating-vip share shoppingcart-ltr-neg shoppingcart-rtl shoppingcart-rtl-neg special tickets time trash twitter view whatsapp