La Fille du régiment, Wien 2018
Oper in zwei Akten von Gaetano Donizetti

Musikalische Leitung: Yves Abel
Inszenierung & Kostüme: Laurent Pelly
Bühne: Chantal Thomas
Orchester und Chor der Wiener Staatsoper

Marie: Natalie Dessay
Tonio: Juan Diego Flórez
Sulpice: Carlos Álvarez
Duchesse de Crakentorp: Montserrat Caballé

«La Fille du régiment» ist die erste Oper, die der Italiener Gaetano Donizetti in der damaligen Welt-Opern-Hauptstadt Paris herausbrachte. Das herzerwärmende Werk rund um die Liebe der von einem ganzen Regiment adoptierten Marie und dem Tiroler Partisanen Tonio gehörte sehr bald zu den populärsten Stücken der internationalen Opernspielpläne.
Die Handlung findet übrigens – eine Streicheleinheit für das Wiener Publikum – mitten in Tirol statt und somit im heutigen Österreich. Die zeitlose und augen¬zwinkernde Inszenierung stammt von Laurent Pelly und setzt das Meisterwerk Donizettis, das für seine Schlager ebenso bekannt ist wie für die extrem an-spruchsvollen gesanglichen Anforderungen, perfekt in Szene.
(Text: Wiener Staatsoper)

Dieser Film wird als Klassik im Kino gezeigt:

  • Sonntag, 5. Dezember 2021 um 10:30 im Rex 1

Alle Informationen zum Special

Alterseinstufung

Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Kein Einlass für Kinder unter 4 Jahren

Laufzeit

138 Minuten

Genre

div.

Regie

Yves Abel

Herstellung

Österreich

Tickets05.12.2021 10:30, Rex 1
Italienisch mit Untertitel: deutsch

ACHTUNG ZERTIFIKATSPFLICHT!

  • Einlass nur mit einem gültigem Covid-Zertifikat (QR) sowie einem Ausweis möglich.
  • Personen unter 16 Jahren sind im Kino von der Zertifikatspflicht ausgeschlossen. Bitte Ausweis vorzeigen.

Öffnungszeiten:
Kino:
Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: ab 16.00 Uhr
Mittwoch, Samstag & Sonntag: ab 13.00 Uhr

Restaurant:
Montag bis Donnerstag: 17.00 bis 22.30 Uhr
Freitag: 17.00 bis 23.30 Uhr
Samstag: 15.00 bis 23.30 Uhr
Sonntag: 15.00 bis 22.30 Uhr