Macbeth

Machtgier, Mord, Brutalität, Wahnsinn und Tod: Auf kaum ein anderes Werk Verdis treffen diese Begriffe so zu wie auf seine erste Shakespeare-Oper «Macbeth». Macbeth soll König werden, so sagen es ihm die Hexen voraus. Getrieben von Herrschsucht und nicht zuletzt von seiner machthungrigen Frau geht Macbeth den Weg zum Thron über Leichen. Die Morde und Intrigen aber füttern die Schuldgefühle Macbeths so sehr an, dass die Flucht in den Wahnsinn sein einziger Ausweg zu sein scheint. Auch Lady Macbeth kann das begonnene grausame Spiel nicht durchhalten und wird von den Fängen des Wahnsinns umschlungen. Das Paar ist kinderlos und mordet die Kinder der anderen. Als Ersatz für die Liebe muss die Wollust der Macht herhalten, die schliesslich für beide im Tod endet.

Dieser Film wird als Klassik im Kino gezeigt:

  • Sonntag, 28. April 2019 um 10:30 im Rex 1

Alle Informationen zum Special

Alterseinstufung

Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Kein Einlass für Kinder unter 4 Jahren

Laufzeit

152 Minuten

Genre

div.

Cast

Ludovic Tézier | Martina Serafin | Vitalij Kowaljow | Saimir Pirgu | Albert Casals | Anna Puche | Marc Canturri

Regie

Christof Loy

Producer

Giampaolo Bisanti

Drehbuch

Thomas Wilhelm

Herstellung

Spanien

Tickets28.04.2019 10:30, Rex 1
Originalversion mit Untertitel: deutsch