Ariadne auf Naxos

Ursprünglich als ‹Divertissement mit kleinem Kammerorchester› geplant, wuchs sich das Projekt zu einem Grossvorhaben aus, das Oper, Schauspiel und Ballett kombinierte – und bei der Uraufführung 1912 durchfiel. Sven-Eric Bechtolf führte bei dieser unkonventionellen Produktion Regie und hat Molières Schauspiel «Der Bürger als Edelmann», das der Oper damals vorausging, nicht nur adaptiert, sondern auch die nachkomponierten Ballettmusiken wieder eingefügt: «Hundert Jahre sind vergangen, seit Hofmannsthal begann, mit dem rabiat praktischen und dramaturgisch hochbegabten Strauss an dem Stoff zu arbeiten, hundert Jahre seit der desaströsen Uraufführung der Ariadne auf Naxos. Dieses ‹Jubiläum› war der Anlass, uns noch einmal mit der Urfassung zu beschäftigen. Wo anders wäre dies sinnvoller als in Salzburg».

Dieser Film wird als Klassik im Kino gezeigt:

  • Sonntag, 10. Februar 2019 um 10:30 im Rex 1

Alle Informationen zum Special

Alterseinstufung

Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Kein Einlass für Kinder unter 4 Jahren

Laufzeit

193 Minuten

Genre

div.

Cast

Emily Magee | Elena Mo?uc | Jonas Kaufmann | Roberto Saccà | Eva Liebau | Marie-Claude Chappuis | Eleonora Buratto | Gabriel Bermúdez | Michael Laurenz | Tobias Kehrer | Martin Mitterrutzner | Peter Matic | Cornelius Obonya

Regie

Hannes Rossacher

Producer

Daniel Harding

Drehbuch

Heinz Spoerli

Herstellung

Österreich

Tickets10.02.2019 10:30, Rex 1
Originalversion mit Untertitel: deutsch