Tokyo Family
Eine Familie aus Tokyo

Ein Regisseur verbeugt sich vor seinem Lehrer und Vorbild: Yoji Yamada war Regieassistent bei Yazujiro Ozus Toky o monogatari , jener bewegenden Familienstudie aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Nun hat er ein Remake dieses Meisterwerks gedreht und holt mit nur wenigen Abweichungen die Geschichte des älteren Ehepaares Shukichi und Tomiko Hirayama in das gegenwärtige Japan. Noch einmal möchte das Paar sein beschauliches Leben in der Provinz verlassen, um Kinder und Enkel in Tokyo zu besuchen. Doch die beiden müssen erleben, dass weder der älteste Sohn Koichi, ein Arzt, noch die älteste Tochter Shigeko, die einen Schönheitssalon betreibt, Zeit für sie haben. Sie sind zu beschäftigt mit ihren Alltagssorgen. Auch der jüngste Sohn geht seiner eigenen Wege. In der hektischen Grossstadt wirkt das alte Paar einsam und verloren. Yamada übernimmt Ozus ruhigen Blick auf die Familiensituation, und auch 60 Jahre später hat dieser Stoff nicht an Aktualität verloren. Die Generationen sind sich nicht nähergekommen. Die Jüngeren müssen sich in einer noch viel unübersichtlicheren Welt behaupten, und das in einem Land, in dem die Folgen des Tsunamis von 2011 noch immer den Alltag bestimmen.

Dieser Film wird als Thun reist um die Welt gezeigt:

  • Montag, 7. Mai 2018 um 20:30 im Rex 4

Alle Informationen zum Special

AlterseinstufungiIn Begleitung eines Erwachsenen ab 14 Jahren

Freigegeben und empfohlen ab 16 Jahren

Laufzeit

146 Minuten

Genre

Drama

Cast

Isao Hashizume, Kazuko Yoshiyuki, Satoshi Tsumabuki, Yu Aoi

Regie

Yoji Yamada

Herstellung

Japan

Tickets07.05.2018 20:30, Rex 4
Originalversion mit Untertitel: deutsch, französisch